Kunstflug

Der Kunstflug ist wohl das Spektakulärste, was der Segelflug zu bieten hat, sowohl für den, der fliegt, als auch für die Zuschauer am Boden. Er entstand aus der Notwendigkeit heraus, unkontrollierte Flugzustände zu beherrschen, um wieder in eine normale Fluglage zukommen.

Heute geht es in erster Linie darum, die Kunstfiguren so sauber wie möglich zu fliegen. In unserem Verein gibt es für den Kunstflug zum einen die doppelsitzige ASK 21 zum Training und den einsitzigen Swift. Beide Flugzeuge sind besonders stabil gebaut, um den starken Belastungen während des Kunstfluges gerecht zu werden.

Um Kunstflug zu erlernen, bedarf es erst einmal einer normalen Ausbildung zum Segelflieger. Erst nach einer bestimmten Flugerfahrung kann die gesonderte Ausbildung zum Segelkunstflug begonnen werden. Jedoch kann jeder, der gerne einmal die Welt auf den Kopf stellen möchte, mit einem unserer Kunstflugpiloten mitfliegen.